Die Hände des Cellisten

Erotische Kurzgeschichten

Cover "Die Hände des Cellisten"

Nora Loy

0,99 €

ISBN 978-3-945932-26-1

 

Amazon

buecher.de

ebook.de

Google Play

Hugendubel

Thalia

Weltbild

iTunes

 

Sinnlich, prickelnd und mit einem Augenzwinkern: Nora Loys Kurzgeschichten sind bereits in verschiedenen Erotik-Anthologien erschienen und jetzt exklusiv als E-Book erhältlich. Sie wurden komplett überarbeitet und erweitert. Von solchen Lese-Quickies bekommt man nie genug.

 

Die Hände des Cellisten

Was tut eine Frau, wenn ihr Mann keine Lust auf Sex hat, sie ihn nicht betrügen und trotzdem ihren Spaß haben will? In einem Jazz-Club findet Rebecca die Antwort.

 

Eiskrem, Dildos, Wackelpudding

Wozu hat der Kerl, mit dem Corinna zusammengestoßen ist, sieben ungewöhnliche Dildos gekauft? Corinna schwankt zwischen Neugier und Unsicherheit. Die Neugier siegt und beschert ihr eine unvergessliche Nacht.

 

Der Einhundert-Euro-Mann:

Er denkt, er hätte bei Frauen leichtes Spiel ... Bis er auf Anna trifft, die ihm zeigt, wer beim Sex wirklich das Sagen hat.

 

Über die Autorin

Nora Loy lebt mit ihrem Mann in Bayern. Sie entspannt am liebsten bei langen Spaziergängen oder – wenn das Wetter zu schlecht ist – auf dem Sofa mit Musik, bevorzugt guten alten Blues. Dazu ein Glas Wein – und die Welt ist perfekt! Derzeit arbeitet sie an einem erotischen Roman.